wohlfühlwohnen

Hermagor

Hermagor-Pressegger See (slow.: Šmohor-Preseško jezero) ist eine Stadtgemeinde mit 7082 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2011) im Bezirk Hermagor in Kärnten, Österreich. Die Stadt wurde nach dem ersten Bischof von Aquileja, dem frühchristlichen Heiligen Hermagoras, benannt.

Die Gemeinde liegt im unteren Gailtal an der Einmündung des Gitschtals in das Gailtal nahe der Grenze zu Italien. Die Gemeinde wird im Süden von den Karnischen Alpen und im Norden von den Gailtaler Alpen begrenzt. Mit dem Pressegger See liegt der neuntgrößte See Kärntens auf dem Gemeindegebiet.

Das heutige Gemeindegebiet war, wie Funde belegen, schon in vorrömischer Zeit besiedelt. Es wurde hier Eisenerz abgebaut, das bis an das Mittelmeer exportiert wurde. Um 15 v. Chr. wurde das keltische Königreich Noricum und so auch das heutige Gemeindegebiet vom Römischen Reich besetzt und in das Reich eingegliedert.

 

Derzeit sind in Hermagor leider keine Wohnungen verfügbar.

Wenn du dich vormerken lassen willst, klicke einfach auf den Button auf der rechten Seite.