wohlfühlwohnen

Wolfsberg

Wolfsberg (slow.Volšperk) ist eine Stadtgemeinde mit 25.126 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2011) und Sitz der Bezirkshauptmannschaft des gleichnamigen Bezirks in Kärnten.

Die Gemeinde befindet sich geografisch in der Mitte des Lavanttales. Sie umfasst weite Teile der Saualpe. Auf die Koralpereichen zwei Ausläufer des Gemeindegebietes, die die Gemeinde Frantschach-Sankt Gertraud umschließen.

Auf dem Gemeindegebiet gibt es Funde aus der Bronze- und der Hallstattzeit sowie eine römerzeitliche Siedlung.

Anfang des 11. Jahrhunderts, wahrscheinlich schon 1007, gelangte das Gebiet an das Bistum Bamberg. 1178 wurde die Burgals Wolfsperch erstmals urkundlich erwähnt. Um den unterhalb der Burg gelegenen Maierhof entwickelte sich ein Handelsort. 1289 galt die Siedlung bereits als Stadt. Der bambergische Bischof Werntho (reg. 1329–35) machte Wolfsberg 1328 zum Sitz des bambergischen Vizedoms für die gesamten Kärntner Besitzungen (neben Wolfsberg u. a. St. LeonhardVillach,FeldkirchenTarvisGriffen), er verlieh Wolfsberg am 30. September 1331 auch die Stadtrechte.

 

Derzeit sind in Wolfsberg leider keine Wohnungen verfügbar.

Wenn du dich vormerken lassen willst, klicke einfach auf den Button auf der rechten Seite.